Das mobile Internet - Die Zukunft, auch für Jugendkirchen

von Ann-Catherine Mungenast

 

Das mobile Internet wird zur Notwendigkeit

 

files/Bilder_Fotos/Artikel-Fotos/Jugendkirche mit mobilem Internet.jpg

Das mobile Internet wird immer wichtiger für die Gesellschaft. Egal ob es sich um Geschäftsleute, die typische Durchschnittsfamilie oder Jugendliche handelt. Wir können langsam nicht mehr ohne. „Schnell mal nachschlagen können, Chatten, Musik hören“, so wird das Internet genutzt.

 

Wozu benutze ich das Internet heutzutage?

„Als Zeitvertreib“, wie das „warten beim Arzt, im Zug, bei Langeweile“. Also von Unterwegs. Diese sind die perfekten Gelegenheiten um sich im Internet kurz umzusehen. Ich selbst setze mich privat selten zu Hause explizit zum Surfen an den Laptop, das geht mit dem Handy nebenher. Wenn ich unterwegs bin und mir etwas einfällt oder ich auf etwas Interessantes stoße, möchte ich das gleich nachschlagen können. Der Trend geht zu schnellen Medien. Wenn ich etwas wissen möchte, dann sofort, wie das Beispiel einer jungen Frau „Auf jeden Fall Bahn.de für Pendler“.

 files/Bilder_Fotos/Artikel-Fotos/Jugendkirche auf dem Smartphone.jpg

Wie werden Nachrichten konsumiert?

„Jeder Dritte konsumiert Nachrichten bei Facebook“, so eine Aussage des Chefredakteurs der Huffington Post Deutschland. Dem kann ich nur zustimmen. Von dort komme ich auf jede andere beliebige Seite. Da wir nur das anklicken, was uns gerade ins Auge springt, ist es wichtig „überraschende, emotionale und kontroverse Geschichten zu erzählen“. Wenn mich die Aussage des geposteten Artikels anspricht klicke ich gerne darauf und lese weiter. Im Grunde wird man faul selbst danach zu suchen, denn „wir lesen, was unsere Freunde lesen“. Die kommerziellen Nachrichten sind meist langsamer im Verbreiten der Neuigkeiten als die, die in den Social Media Apps verbreitet werden. „Ein kurzer Blick in die Apps, ein Klick auf einen spannenden Text – so sieht die Zukunft der Massenmedien aus“, so der Redakteur weiter.

 

Wie wird eine mobile Seite aufgebaut?

„Es ist nicht mehr so aufwendig eine mobile Webseite aufzubauen“ so der Programmierer des Jugendkirchen-Internetportals. Es wird zur Notwendigkeit.

„Es gibt weniger Platz, daher ist es sinnvoll ein Newsfeld einzubauen, um die wichtigsten Sachen hervorzuheben“. Die Unterschiede zwischen dem „normalen“ Internet und dem Mobilen liegen ganz klar bei dem knapperen Platz für eine Anzeige. Bei den älteren Internetseiten ist es schwieriger, aber nicht unmöglich, da eine Formatierungsdatei von Hand angehängt werden muss. Bei den heute neueren und gängigen „ist es relativ einfach“, denn es sind schon Teile dafür vorprogrammiert.

 

Wir stehen aktuell vor einem gewaltigen Wandel. Den Jugendkirchen bleibt keine Wahl, sie müssen sich darauf einstellen.

 

Zurück

News & Events

von Maximilian Mayer

Grundsteinlegung für die Jugendkirche Dresden

Die Idee für das Projekt Jugendzentrum „Jugendkirche Dresden“ wurde bereits vor einigen Jahren geboren. Doch jetzt nimmt sie nach  einem Architekturwettbewerb 2018 endlich Form an...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Schweizer Jugendkirche verabschiedet sich

Die Fabrikkirche schliesst ihre Tore. Zum Abschied möchten wir mit Euch noch ein letztes Mal Gottesdienst feiern und auf al

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche effata

Symposium Jugendkirche - Save the Date!

In diesen ungewöhnlichen Zeiten möchten wir euch heute über den Termin und Ort des nächsten Jugendkirchensymposiums informieren...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Abschiedsgottesdienst Jugendkirche Bremen

Die Jugendkirche Garten Eden 2.0 in Bremen verabschiedet sich nach 10 Jahren und veranstaltet...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche effata Führungswechsel

Holger Ungruhe wird nach den Sommerferien die Leitung der Jugendkirche effata an .....

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Der Kirchenkreis Jülich sucht dich!

Wir suchen ab sofort in Vollzeit

eine/n engagierte/n Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagogen/in oder Gemeindepädagogen/in oder Diakon/in oder vergleichbare Qualifikation für den partizipativen Aufbau einer Jugendkirche im Kirchenkreis Jülich....

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Die digitale Jugendkirche "sankt Peter at home"

Auf Grund der Coronakrise hat das snkt Peter team beschlossen die Jugendkulturkirche zu schließen. Um diese Zeit zu überbrücken wurde das Team Creative und ruft....

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Kunstraserei als Input für Jugendkirchen auf art Karlsruhe noch bis So

art Karlsruhe - spirituelle Spurensuche auf der Kunstmesse Do-So 

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Pressetermin WIN-WIN-Coach 25.01.2020

Erfunden in Jugendkirche LB, jetzt bei uns in Baden-Baden

Wie speichere ich eine Telefonnummer ein? Das ist eine der vielen einfachen Fragen...

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Jugendkirche Lux

Neujahrsempfang der EJN und Jugendkirche Lux

Die EJN und LUX haben DANKE zu allen Ehrenamtlichen gesagt und dafür einen Neujahrsempfang veranstaltet...

 

Weiterlesen …

Ältere Beiträge

"Wo ist Hola?"
Jugendkirche goes 2019 --->
Neue Jugendkirche in Nordhausen
Infos für alle Jugendkirchen
Das Glaubens-Festival
Jugendkirchen und Kunst
Die neue Sinus-Studie
Neue Jugendkirche in Kronach
Kunst und Religion
Wir sagen Dankeschön
Oh du fröhliche....
Advent, Advent, ....
Rettet die Jugendkirche Wien
Jugendkirche mit "Lichtblicke"
Jugendkirche Via "Lichtblicke"
WG- Jugendkirche in LUX
Specials der Jugendkirche JONA
App deine Jugendkirche
Jugendkirche und Weihnachten
Jugendkirche betet für Stadt
Jugendkirche öffnet Räume
Fastenzeit und Jugendkirche
Jugendkirche Singen eröffnet
Jugendkirche ist kein Luxus
Jugendkirche marie Einbeck
Jugendkirche Achern !?