Jugendkirche setzt sich ein für Flüchtlinge

von Sarah Laugsch

Heute möchte ich nochmal etwas zum Thema Flüchtlingsarbeit schreiben. Ein sehr brisantes Thema wie ich finde.

 

Erst am Mittwoch habe ich an einer Fachtagung zum Thema teilgenommen. Es war sehr aufschlussreich und informativ. Es gab viele Informationen was man tun kann und wo man sich Hilfe holen kann wenn man etwas tun möchte.

files/Bilder_Fotos/Artikel-Fotos/Bilder Sarah/Fluechtlingsfachtag afj.jpg

Des Weiteren waren wir auch auf dem Ekir-Netzwerktreffen in Solingen, bei dem wir auch viele Informationen aus erster Hand bekommen haben.

 

Die Jugendkirche in Solingen hat bereits Erfahrungen sammeln können zum Thema Flüchtlingsarbeit, und das nicht nur positiv. Deshalb möchte ich euch einmal erzählen was so hinter den Kulissen abläuft und was wir alle zusammen tun können um zu helfen und es den Menschen die unsere Hilfe brauchen etwas angenehmer zu gestalte.

 

Wolfgang Arzt hat uns an seinen eigenen Erfahrungen teilhaben lassen und uns Folgendes berichtet: Im September wurden in einer ausrangierten Schule in Solingen etwa 150 Flüchtlinge einquartiert. Die Jugendkirche und Ihre Mitglieder sind dort gleich zu Beginn hingefahren um die Flüchtlinge herzlich zu begrüßen. Als die Menschen dort ankamen, stand schnell fest: Sie brauchen dringend Hilfe!

files/Bilder_Fotos/Artikel-Fotos/Bilder Sarah/Wolfgang Arzt Jugendkirche Solingen.jpg

Also haben sich die Jugendkirche und die Gemeindemitglieder zusammengesetzt und sich beraten was zu tun ist. Sehr viele Hilfsangebote sind gestartet worden, wie zum Beispiel Freizeitaktivitäten, Deutschkurse oder Bastelaktionen. Nach einigen Wochen sollten diese Menschen zur Registrierung an einen zentralen Punkt gebracht werden. Nach einigem hin und her schaffte Wolfgang Arzt es den Transport begleiten zu dürfen. Vor Ort wurde mit Entsetzen festgestellt, dass es sich nicht um eine Registrierung handelte sondern um eine Weiterverteilung auf andere Bundesländer. Die Stadt Solingen hatte ein Schreiben aufgesetzt, in dem Sie klar machten, dass die Menschen doch in Solingen bleiben dürften und auch sollten. Leider wurde dieses Schreiben von den Beamten vor Ort komplett ignoriert. Die Menschen wurden wahllos auseinander gerissen und direkt auf Züge oder Busse aufgeteilt und weiter geschickt. Wolfgang Arzt schaffte es schließlich, die Menschen aus seiner Gruppe die in NRW bleiben sollten wieder mit nach Solingen zu nehmen. Mittlerweile Dürfen einige von ihnen dauerhaft bleiben und wohnen bereits in normalen Mietwohnungen. Diese Wohnungen wurden auch von der Kirchengemeinde gesucht, mit Hilfe dieses Rundschreibens, auf das sehr viele Vermieter sich meldeten und Ihre Wohnungen zur Verfügung stellten. Einer von Ihnen verlangt nicht einmal Miete, sondern nur die Nebenkosten. Das Wäre alles nicht möglich gewesen, wenn sich Wolfgang Arzt und sein Team nicht so intensiv eingesetzt hätten.

Weitere Infos gibts bei "Wilkommen bei Freunden"

Hier noch einmal ein DICKES DANKESCHÖN an alle die sich für die Gute Sache einsetzen. Macht bitte weiter so.

Zurück

News & Events

von Maximilian Mayer

Grundsteinlegung für die Jugendkirche Dresden

Die Idee für das Projekt Jugendzentrum „Jugendkirche Dresden“ wurde bereits vor einigen Jahren geboren. Doch jetzt nimmt sie nach  einem Architekturwettbewerb 2018 endlich Form an...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Schweizer Jugendkirche verabschiedet sich

Die Fabrikkirche schliesst ihre Tore. Zum Abschied möchten wir mit Euch noch ein letztes Mal Gottesdienst feiern und auf al

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche effata

Symposium Jugendkirche - Save the Date!

In diesen ungewöhnlichen Zeiten möchten wir euch heute über den Termin und Ort des nächsten Jugendkirchensymposiums informieren...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Abschiedsgottesdienst Jugendkirche Bremen

Die Jugendkirche Garten Eden 2.0 in Bremen verabschiedet sich nach 10 Jahren und veranstaltet...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche effata Führungswechsel

Holger Ungruhe wird nach den Sommerferien die Leitung der Jugendkirche effata an .....

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Der Kirchenkreis Jülich sucht dich!

Wir suchen ab sofort in Vollzeit

eine/n engagierte/n Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagogen/in oder Gemeindepädagogen/in oder Diakon/in oder vergleichbare Qualifikation für den partizipativen Aufbau einer Jugendkirche im Kirchenkreis Jülich....

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Die digitale Jugendkirche "sankt Peter at home"

Auf Grund der Coronakrise hat das snkt Peter team beschlossen die Jugendkulturkirche zu schließen. Um diese Zeit zu überbrücken wurde das Team Creative und ruft....

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Kunstraserei als Input für Jugendkirchen auf art Karlsruhe noch bis So

art Karlsruhe - spirituelle Spurensuche auf der Kunstmesse Do-So 

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Pressetermin WIN-WIN-Coach 25.01.2020

Erfunden in Jugendkirche LB, jetzt bei uns in Baden-Baden

Wie speichere ich eine Telefonnummer ein? Das ist eine der vielen einfachen Fragen...

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Jugendkirche Lux

Neujahrsempfang der EJN und Jugendkirche Lux

Die EJN und LUX haben DANKE zu allen Ehrenamtlichen gesagt und dafür einen Neujahrsempfang veranstaltet...

 

Weiterlesen …

Ältere Beiträge

"Wo ist Hola?"
Jugendkirche goes 2019 --->
Neue Jugendkirche in Nordhausen
Infos für alle Jugendkirchen
Das Glaubens-Festival
Jugendkirchen und Kunst
Die neue Sinus-Studie
Neue Jugendkirche in Kronach
Kunst und Religion
Wir sagen Dankeschön
Oh du fröhliche....
Advent, Advent, ....
Rettet die Jugendkirche Wien
Jugendkirche mit "Lichtblicke"
Jugendkirche Via "Lichtblicke"
WG- Jugendkirche in LUX
Specials der Jugendkirche JONA
App deine Jugendkirche
Jugendkirche und Weihnachten
Jugendkirche betet für Stadt
Jugendkirche öffnet Räume
Fastenzeit und Jugendkirche
Jugendkirche Singen eröffnet
Jugendkirche ist kein Luxus
Jugendkirche marie Einbeck
Jugendkirche Achern !?