Presseartikel zum Symposium Jugendkirche in Berlin

von Sarah Laugsch

Jugendkirche als Ort für Wünsche und Sehnsüchte

150 Teilnehmende diskutierten beim ökumenischen Symposium

files/Bilder_Fotos/Artikel-Fotos/SymjukiBerlin2015/Foto Aktuell/Presseartikel 01.jpg

Berlin 23. Oktober. Über die Zukunft von Jugendkirchen diskutierten in den vergangenen drei Tagen 150 Teilnehmende aus Deutschland, Schweiz und Österreich beim ökumenischen Symposium „Zukunft Jugendkirche - Konzepte und Verortungen“ in Berlin. Bei der Veranstaltung, die gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) und der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) organisiert wurde, tauschten sich Hauptberufliche und Verantwortungträgerinnen und Verantwortungsträger von katholischen, evangelischen und freikirchlichen Jugendkirchen und Jugendgemeinden über ihre Arbeit und Konzepte aus.

In Jugendkirchen erleben und gestalten junge Menschen ihren eigenen kirchlichen Ort. Die Bandbreite der Konzepte und die gelebte Praxis sind vielfältig. Bei einer Austauschbörse stellten über 40 Jugendkirchen ihre Arbeit vor. „Das war eine hervorragende Plattform, um die Vielfalt der Jugendkirchen wahrzunehmen und miteinander ins Gespräch zu kommen“, erläutert Michael Freitag, Referent für Theologie, Bildung und Jugendsoziologie bei der aej. „Es wird deutlich, dass Jugendkircfiles/Bilder_Fotos/Artikel-Fotos/SymjukiBerlin2015/Foto Aktuell/michael f..jpeg

Nach fast fünfzehn Jahren Jugendkirchenarbeit ging es auch darum, bestehende Konzepte zu prüfen und in den Blick zu nehmen, welche Potenziale die Mitarbeitenden für die Arbeit mit Jugendlichen entwickeln und entfalten können. „Die Vorträge zu den Themen der Zukunftsfähigkeit von Jugendkirchen und ihrer Verortung im kirchlichen Kontext haben aufgewühlt, ermutigt und zum Nachdenken angeregt“, so Eileen Krauße, Referentin für Jugendpastorale Bildung bei der afj. Die Teilnehmenden nehmen Impulse für ihre Arbeit mit nach Hause. „Halten wir kirchliche Strukturen aufrecht oder dienen wir den Jugendlichen und bieten einen Raum für sie und ihre Wünsche und Sehnsüchte? „Improvisieren“ wir das Evangelium im konkreten Leben von Jugendlichen und begeistern diese dafür? Werden Mitarbeitende in Jugendkirchen für ihre Leistung wertgeschätzt und bekommen sie die Unterstützung, die sie brauchen?“, fasst Krauße die zentralen Fragen des Symposiums zusammen.

Zeit zum Erleben und Ausprobieren neuer Ideen für die Jugendkirchen hatten die Teilnehmenden am Donnerstagabend. Ein „Gottesdienst to go“ der Jugendkirche sam, die als Gastgeber das Symposium mit organisiert hat, führte die Teilnehmenden in der Ringbahn durch Berlin und ließ sie über Kopfhörer Impulse hören, mit denen sie zum Beispiel eine Fürbitte für jemand Fremden formulieren konnten. Jeder und jede war eingeladen, über Kopfhörer die Aufmerksamkeit auf sich und auf seine Mitmenschen zu richten und Dinge wahrzunehmen, die im Alltag untergehen. In der Abschlussdiskussion wurde deutlich, dass Jugendkirchen, um zukunftsfähig zu sein, vor allem Folgendes beherzigen müssen: „Jugendkirchen müssen der Institution Kirche einen Raum bieten, neue Gemeindeformen zu finden und Jugendlichen dienen“, so Gregor Henke, Referent der Jugendkirche sam.

Willi Schönauer vom Verein Jugendkirchen-Förderung Baden-Baden, der zusammen mit dem Team das Jugendlichen--Vernetzungs-Internetportal www.jukis.de  betreibt und regelmäßig das Symposium mit organisiert, freute sich: "Kollegiale Beratung und gegenseitiger Input funktionierte auch in den beiden ausgebuchten Start-up Workshops, die wir angeboten haben".

Das ökumenische Symposium findet alle zwei Jahre statt. Mehr zur Veranstaltung unter www.symposium-jugendkirche.de (http://www.symposium-jugendkirche.de)

Zurück

News & Events

von Maximilian Mayer

Jugendkirche_art_KA

Auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg die „art Karlsruhe“

Das Jugendkirchen-Internetportal-Team war, wie angekündigt, auf der diesjährigen Kunstmesse art Karlsruhe. Unser Hauptziel war es Kunst mit christlichen und spirituellen Deutungen zu finden...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche_FreshX_Jahrestagung

Kirche neu geträumt: Großes Interesse an der ersten Fresh X-Jahrestagung

Am Freitag trafen sich in Kassel 150 Interessierte, Pionierinnen und Pioniere, hauptamtlich und ehrenamtlich Engagierte zur ersten Jahrestagung des Fresh X-Netzwerks...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

art Karlsruhe

Beeindruckende Kunst Messe "art Karlsruhe"

Nächste Woche ist es wieder soweit, die jährliche Kunstmesse art findet in Karlsruhe vom 21. bis 24. Februar statt...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche PAX Logo

Bänke raus, Boden glatt Umbau in der Jugendkirche PAX!!!

Die Umbauten in der Jugendkirche PAX in Leipzig sind im vollen Gang...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche WJT

Jugendkirche auf dem Weltjugendtag in Panama

Endlich ist es soweit der Weltjugendtag findet vom 22. – 27. Januar 19 in Panama statt...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche_JuLe

Julempische Spiele in der Jugendkirche JuLe

Seit gespannt in circa einem Monat ist es soweit, die ersten „Julempischen Spiele"...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche_Soest_Lichtshow

Jugendkirche zeigt Licht und Ton Show zur Vereinigung der Kirchenkreise Soest und Arnsberg!!!

Zum Anlass der Vereinigung der beiden Kirchenkreise Soest und Arnsberg zeigt die Jugendkirche in der Wiesenkirche eine 75-minütige Lichtshow...

Weiterlesen …

von Willi Schönauer

Jugendkirche goes 2019 --->

Für uns wars recht turbulent in 2018, aber es geht wirklich gut voran, wenns nur etwas weniger holprig wird in 2019.
Super inspirierend war das jungste Symposium in der Jugendkirche Leipzig, das wir mitorganisieren durften und das Lust auf weitere, neue Jukis macht - man kann auch mit provisorischem Setting neuen Spirit in die Kirche bringen, besonders mit so einem engagierten Team wie in Leipzig.
Wir wünschen Euch alles GUTE für 2019 und viel Inspiration, Spaß und Erfolg - privat und bei der Jugendkirchenarbeit.
Euer Juki-Portal-Team
Anke L., Nadine, Willi, Max, Marc, Sven, Robert, Luca, Philipp, Selina, Lukas, Martin, Melina, Nikolas, Georg, Regina, Jaques, ...

Weiterlesen …

von Maximilian Mayer

Jugendkirche VIA

Hip-Hop moves in Durmersheim / koop. Jugendkirche VIA

Am Wochenende sind die internationalen Stars von „Tru Cru“ in aller Welt unterwegs, um bei Breakdance-Wettbewerben...

Weiterlesen …

Ältere Beiträge

Neue Jugendkirche in Nordhausen
Infos für alle Jugendkirchen
Das Glaubens-Festival
Jugendkirchen und Kunst
Die neue Sinus-Studie
Neue Jugendkirche in Kronach
Kunst und Religion
Wir sagen Dankeschön
Oh du fröhliche....
Advent, Advent, ....
Rettet die Jugendkirche Wien
Jugendkirche mit "Lichtblicke"
Jugendkirche Via "Lichtblicke"
WG- Jugendkirche in LUX
Specials der Jugendkirche JONA
App deine Jugendkirche
Jugendkirche und Weihnachten
Jugendkirche betet für Stadt
Jugendkirche öffnet Räume
Fastenzeit und Jugendkirche
Jugendkirche Singen eröffnet
Jugendkirche ist kein Luxus
Jugendkirche marie Einbeck
Jugendkirche Achern !?