Street Change Straßentheater bei Jugendkirche Via

von Nadine Jamieson

Street Change - Street Challenge - Junges Straßentheater Durmersheim

BT_2016_09_19_Lightning_Jugendkirche_Via.jpgWir durften nach gut einem Jahr Vorbereitung und Probe, das erste mal beim diesjährigen Via Jugendkirchen Fest teilnehmen. An dieser Stelle möchten wir der Jugendkirche Via Durmersheim recht herzlich für die super Zusammenarbeit Danke!

 

Jugendkirche_StreetChange_ViaFest2016.jpgHier ein Artikel der BT über das Projekt Street Cha(lle)nge:

BT, 20.09.2016, Ausgabe Rastatt
                                                          
Jugendliche neu motivieren

 

Foto und Bericht von Manuela Behrendt

Durmersheim - Beim Herbstfest der Jugendkirche "Via" (wir berichteten) stellte sich am Sonntag mit einem "lebendigen Gemälde" das Projekt "Street Cha(lle)nge Durmersheim" vor. Der Name setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern "challenge" (Herausforderung) und "change" (Veränderung). Man will sich demnach Herausforderungen auf der Straße stellen und damit Veränderungen bewirken.

Jugendkirche_ViaFest2016.jpg"Wir haben ein Konzept der ,Aktion Mensch' in die Hardtgemeinde holen und an die Jugendkirche ,Via' andocken können, das innerhalb von drei Jahren experimentell versuchen möchte, schwierige Jugendliche mit Mitteln des Straßentheaters neu zu motivieren, ihre Probleme zu lösen", sagte Initiator Willi Schönauer von der Jugendkirchenförderung Baden-Baden im BT-Gespräch. Das Projekt ist intensiv vernetzt geplant, unter anderem mit dem Jugendhaus, dem Durmersheimer Musikverein und der Young Caritas.

Die Idee ist niederschwellig inspiriert durch Elemente des Rastatter Straßentheaterfestivals tête-à-tête. "Dort haben befreundete Künstler teilgenommen, die bei uns gegebenenfalls als Coaches für das Finish vor Auftritten der Jugendlichen zur Verfügung stehen", hofft Schönauer. Mit den Bremer Organisatorinnen des tête-à-tête sei man in Kontakt, um eine weitere Zusammenarbeit in Richtung Jugend auf den Weg zu bringen. "Diese Verhandlungen stehen jedoch erst am Anfang", so der Initiator. Angedacht ist, in kleinen Schritten Straßentheaternummern zu erarbeiten: "Dabei werden die Stärken der Teilnehmer herausgebildet, Schwächen erkannt und akzeptiert, das Gruppengefühl gestärkt sowie der Wert jedes Einzelnen darin betont."

Jugendkirche_HumanRobot2_ViaFest2016.jpgAls Versuchsballon startete "Street Cha(lle)nge Durmersheim" vor einem Dreivierteljahr in Kooperation mit der Hardtschule. Volker Arntz, Leiter der als Gemeinschaftsschule aufgestellten Lehranstalt, informierte auf Nachfrage: "Dieses Projekt war für ein Jahr angelegt; das ,lebendige Gemälde', mit dem im Rahmen des pädagogischen Zusatzangebots gearbeitet wurde, war nicht in unserer Schule hergestellt worden. Nachdem das Bild kurz vor Ferienbeginn beschädigt und damit nicht mehr zu gebrauchen war, habe ich das Angebot beendet."

Streetchange_Jugendkirche.jpgAuf der Orgelempore der Jugendkirche "Via" ließ Schönauer kürzlich die bemalte Leinwand aus dehnfähigem Latex sorgfältig reparieren. Während des "Via"-Fests zeigte sich anhand des an die alten Meister des Barock angelehnten Werks, versehen mit fünf Öffnungen, durch die Jugendliche Kopf und Hände stecken und somit pantomimisch das Gemälde zum Leben erwecken konnten, wie sich Elemente des Straßentheaters (hier die Idee des Künstlers Jaap Slagman aus den Niederlanden) auch in Durmersheim umsetzen lassen.

Aktuell entsteht durch Jugendliche auf der Orgelempore ein weiteres Gemälde dieser Art. Es basiert auf Leonardo da Vincis "Das letzte Abendmahl", transportiert dessen Darstellung in eine Stadionatmosphäre des 21. Jahrhunderts.

Durmersheim 20.09.2016/ Manuela Behrendt

Zurück

News & Events

von Jacques Koller

2 Bücher der Jugendkirchen-Arbeit (die jüngsten Standardwerke) sind jetzt DIGITAL verfügbar!

Als gedruckte Version überall restlos ausverkauft, haben wir wegen der vielen Nachfragen ein Jahr lang versucht, einen Nachdruck anzuregen. Das ist leider viel schwieriger als erwartet. Daher haben wir aus der Not heraus unsere letzten beiden neuwertigen Exemplare zerschneiden und digitalisieren lassen.

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Neues zum Jugendzentrum Jugendkirche Dresden

Hoffnungsvoll sehen wir den Baufortschritt am Jugendzentrum Jugendkirche. Der Umzug in das neue Jugendzentrum ist für Anfang 2022 geplant. Ihr dürft euch mit uns freuen auf die neuen Möglichkeiten.

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Neues aus der Jugendkirche luv

Die Kirchengemeinde St.Stephan-Christuskirche und luv junge kirche bekommen 2021 ein neues Zuhause: das kıez.

Der Name ist Programm: „kıez“ bezeichnet einen bunten Stadtteil für Jung und Alt, in dem man sich wohl fühlt und engagiert.

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Jugendkirche gegen hate speech

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – Das besagt zumindest Artikel 1 des Grundgesetzbuchs, Natürlich gilt dieser Grundsatz auch für das Internet aber dennoch verbreitet sich Hate Speech und Cyber Mobbing immer mehr in Kommentarfunktionen, Messenger-Diensten, Foren oder Sozialen Netzwerken. Hasserfüllte Kommentare treffen Menschen z. B. wegen ihrer Hautfarbe oder Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer Glaubensrichtung….. Dabei sollen die menschenverachtenden Aussagen andere Menschen oder Gruppen abwerten. Dahinter liegt die Vorstellung, dass bestimmte Menschengruppen weniger wert sind als andere. Ob anonym oder unter Klarnamen, im Netz verlieren einige Menschen die Scheu und überschreiten Grenzen des Anstands und der Gesetze.

Weiterlesen …

von Jacques Koller

AZUBI Veranstaltungskauffrau/mann/d in kleinem Vereinsbüro in Kuppenheim gesucht

Zum 01.08.2021 bieten wir einen vielseitigen und spannenden Ausbildungsplatz Veranstaltungskauffrau/mann/d  beim gemeinnützigen Jugendkirchen-Förderung Baden-Baden e. V. im Büro (Kuppenheim). 

Du kommst aus Kuppenheim, Baden-Baden und Umgebung?

Du willst Veranstaltungen und Projekte entwickeln, planen, kalkulieren, vorbereiten, durchführen, abrechnen und weiterentwickeln, in einem kleinen Team? 

Z.B. bei WIN-WIN-Coach in Baden-Baden (Jugendliche erklären Senior*inne das Smartphone), bei junge Nachbarschaftshilfe in Baden-Baden oder bei Workshops zum Drohnen-Führerschein mit Jugendlichen der Jugendkirche Via in Durmersheim? Mitorganisation eines Stadtteilfestes in Karlsruhe-Mühlburg, Beach-in-the-City, Kleinkunst in der Umgebung oder einer Tagung in Münster? 

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Jugendkirche gegen Hate Speech als Projekt

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – Das besagt zumindest Artikel 1 des Grundgesetzbuchs, Natürlich gilt dieser Grundsatz auch für das Internet aber dennoch verbreitet sich Hate Speech und Cyber Mobbing immer mehr in Kommentarfunktionen, Messenger-Diensten, Foren oder Sozialen Netzwerken. Hasserfüllte Kommentare treffen Menschen z. B. wegen ihrer Hautfarbe oder Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer Glaubensrichtung….. Dabei sollen die menschenverachtenden Aussagen andere Menschen oder Gruppen abwerten. Dahinter liegt die Vorstellung, dass bestimmte Menschengruppen weniger wert sind als andere. Ob anonym oder unter Klarnamen, im Netz verlieren einige Menschen die Scheu und überschreiten Grenzen des Anstands und der Gesetze.

 

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Jugendkirche aus der Drohneperspektive

Zwei Drohnen stürzen sich von der Orgelempore herab, rasen knapp über den Kirchenbänken nach vorne, steigen über dem Altar steil nach oben, umrunden das freihängende Kreuz und fliegen zurück, mitten durch die großen Orgelpfeifen hindurch…durch das Kirchenfenster hinaus über das Dach der Kirche, rund um den Kirchturm kreisend nach oben und hinein in den Glockenstuhl, immer dabei die Kamera, die unten an den Drohnen hängt und alles mitfilmt.

Solche spannenden, bewegten Bilder machen sich dann auch gut in Social Media und Internet, gerade wenn wegen Corona vieles nur virtuell und nicht vor Ort stattfinden kann.

 

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Jugendkirche in digitaler Austauschrunde

könnt Ihr mich hören??“ Willi Schönauer stellte diese Frage mehr zum Spaß, denn mittlerweile gibt es nur noch wenig technische Startprobleme bei einer digitalen Tagung.

 

Viele Jugendkirchen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum hatten am 4.5.2021 die Chance genutzt, sich digital per Zoom auszutauschen, nachdem ein reales Symposium leider noch in weiter Ferne ist.

Weiterlesen …

von Jacques Koller

Jugendkirche digitale Austauschrunde und Juki-Symposium 2022

Am 4. Mai tauschen wir uns darüber aus, was die Krise für Jugendliche bedeutet und wo ihr gerade steht: Welche Herausforderungen müsst ihr aktuellen Meistern?
Was bringt die Krise vielleicht auch an positiven Veränderung mit? Außerdem möchten wir darauf schauen, wie es Jugendlichen in der Krise geht und wie diese, nicht nur in die in der Krise, in digitalen Welten unterwegs sind. Zwei austausch runden in Kleingruppen erwartet uns daher ein Input zu JIM-Studio 2020 ( Die Jugend, Informationen, Medien) Von Frau Hediye Kheremand (Landesanstalt für Kommunikation, Baden-Württemberg).

Veranstalter sind aej, afj, Jugendkirche Münster und wir vom Jugendkirchen - Internetportal / Jugendkirchen-Förderung Baden-Baden e.V.

 

Weiterlesen …

Ältere Beiträge

BUNTE JUGENDKIRCHE
Jugendkirche und Ostern 21
WIN-WIN-Coach
"Wo ist Hola?"
Jugendkirche goes 2019 --->
Neue Jugendkirche in Nordhausen
Infos für alle Jugendkirchen
Das Glaubens-Festival
Jugendkirchen und Kunst
Die neue Sinus-Studie
Neue Jugendkirche in Kronach
Kunst und Religion
Wir sagen Dankeschön
Oh du fröhliche....
Advent, Advent, ....
Rettet die Jugendkirche Wien
Jugendkirche mit "Lichtblicke"
Jugendkirche Via "Lichtblicke"
WG- Jugendkirche in LUX
Specials der Jugendkirche JONA
App deine Jugendkirche
Jugendkirche und Weihnachten
Jugendkirche betet für Stadt
Jugendkirche öffnet Räume
Fastenzeit und Jugendkirche
Jugendkirche Singen eröffnet
Jugendkirche ist kein Luxus
Jugendkirche marie Einbeck
Jugendkirche Achern !?